Schlagwort-Archive: Starten+Kennenlernen

Webinare – Den digitalen Lernraum eröffnen

Die Live-Online-Zusammenarbeit geht weiter! Dafür braucht man praktisches Webinar-Knowhow, wie es in dieser vierteiligen Webinarreihe Thema war. Nach einem Techniktest am 02.06. widmeten wir uns diversen praktischen Übungen in drei Blöcken zu den Themen Beteiligung – Planung – Handwerkszeug & Technik. Den runden Abschluss bildete eine Werkstatt-Session am 23.06.2021. Die Trainer*innen dieser Webinarreihe waren Birgit Aschemann und Michael Ziereis.

Weiterlesen

#mm: Methoden mit Abstand – Teil 2

Aufstellungen mit Avataren

Aufstellungen sind eine ausgesprochen beliebte Methode, die von vielen Trainer*innen gerne und oft eingesetzt werden – so oft, dass sie es sogar in unsere Serie “Nervige Methoden” geschafft hat 🙂
In Corona-Zeiten lassen sich Aufstellungen aber ohnehin nicht durchführen – außer vielleicht, die ganze Gruppe geht ins Freie und alle nehmen ihre Babyelefanten mit. Was also tun?

Weiterlesen

#mm: Erwartungsabfrage – Dreh einen Film!

Ein Beispiel für eine alternative Form der Erwartungsabfrage bzw. Präsentation der Abfrage im Seminar 🙂

Lust auf mehr? Zu allen Beiträgen der Serie #mm kommst du HIER!

Lust auf mehr? Zu allen Beiträgen der #digiLearn-Serie kommst du HIER!

#mm: „Annoying Methods“ – The chair circle

The chair circle is actually quite practical because it facilitates direct communication between all those involved in a seminar – everyone can look directly at everyone at any time. Nevertheless, it has become one of the things that increasingly annoy seminar participants. 

Weiterlesen

#mm: „Annoying Methods“ – Constellations

“Get up from your chair and stand next to the subject that applies best to you!” 

Illustration: Nicola Sekler

For years, methods from the family of constellations have been THE hits in adult education. In the meantime, participants sometimes roll their eyes full in an annoyed manner when they are announced. .

Weiterlesen

#mm: „Annoying Methods“ – Introduction round

Foto: PL

Experienced seminar participants know the situation: you enter the seminar room, look for a seat, cast curious glances at the others present, participants and trainers… 

And then it starts: the inevitable round of introductions… In turn, everyone says what their names are, which union and which company they come from and what they expect from the seminar that is just beginning. Preprogrammed boredom… 

Weiterlesen

#mm: “Nervige Methoden” – Der Sesselkreis

Der Sesselkreis ist eigentlich ganz praktisch, weil er die direkte Kommunikation aller an einem Seminar Beteiligten erleichtert – jede*r kann jede*n jederzeit direkt ansehen. Dennoch gehört er inzwischen zu den Dingen, die Seminarteilnehmer*innen zunehmend nerven.

Weiterlesen