Schlagwort-Archive: Sammeln

#mm: Impulsplakate

icon_#mm
Ziel

**(kreatives) Sammeln von Statements, Ideen, Assoziationen, Positionen, Erwartungen usw. zu einem bestimmten Thema
**(Vielfalt von) Meinungen, Ideen und Positionen zu einem Thema sichtbar machen Weiterlesen

#mm: Sammelmethoden – ein Überblick

icon_#mm

Ziel

** Sammeln von Ideen, offenen Fragen, wichtigen Themenfeldern, Prioritäten, Problemen, Lösungsideen, Erfahrungen, Erwartungen, Ängsten, Einwänden, Assoziationen, Feedback, Meinungen, Argumenten, usw.

Weiterlesen

Seminardokumentation: Lernen 4.0

Digitale Tools für die gewerkschaftliche Bildungsarbeit
Datum: 7.5. – 9.5.2018
TrainerInnen: Michael Ziereis und Rosa Nentwich-Bouchal

Beim Seminar das Ergebnis einer Live-Umfrage mittels Tortendiagramm für alle sichtbar auf die Leinwand beamen, sich sprechende Bilder für Erklärungen oder das Logo für die Lerngruppe schnell mal selbst herstellen: wer träumt nicht von den kleinen digitalen Helferleins, die unsere Seminare didaktisch und organisatorisch erleichtern?  Weiterlesen

#mm: Rosinen picken

icon_#mm

Ziel
** Auswahl nach (umfangreicher) Ideensammlung
** Prioritätensetzung, Entscheidung

Weiterlesen

#mm: Kartenabfrage mit Clustern

icon_#mm

Ziel

** Sammeln von Erwartungen, Ideen, Erfahrungen, Problemen, Meinungen, Widerständen usw.

Weiterlesen

#dido_17 – Padlet: Die digitale Pinnwand

Fünf Praxisbeispiele für den Einsatz in der Weiterbildung

Im letzten #dido vor der Sommerpause haben wir ein besonders praktisches Tool für euch – die digitale Pinnwand „Padlet“. Sie ist einfach zu bedienen, aber für den Seminarbetrieb praktisch wie ein Schweizer Taschenmesser. Weiterlesen

#dido_04 – Chaos 2.0…

dido4_logo…oder wie du Dinge speicherst, ordnest und wiederfindest!

Der vierte #dido bringt Ordnung ins Chaos. Endlich Links, Webseiten, Fotos, Handskizzen und Notizen an einem Ort speichern und später wiederfinden. Wir stellen euch die besten Funktionen digitaler Notizbücher vor.

Weiterlesen

#mm: ABC-Listen

icon_#mm

Ziel
** Sammeln von Ideen, Begriffen, Assoziationen usw. zu einem Thema entlang von Buchstaben

Kurzbeschreibung
ABC-Listen sind ein guter Einstieg in ein Thema. Mithilfe des Alphabets als Inspiration werden die TeilnehmerInnen gebeten, für jeden Buchstaben einen Begriff zu finden, der mit diesem Buchstaben anfängt und einen Bezug zu dem vorgegebenen Thema hat. Ausgangspunkt für die Sammlung kann entweder das gesamte Alphabet sein – dann müssen Begriffe gefunden werden von A bis Z; Alternativ kann auch ein zentraler Begriff aus dem Thema oder aber das Thema selbst als Sammelgrundlage genommen werden.

Weiterlesen

#mm: Worldcafé

icon_#mmZiel
**ins Gespräch kommen
**Austausch von Erfahrungen, Ideen und Meinungen/Positionen
**Stimmungs- und Meinungsbild in der Gruppe abbilden
**gemeinsam Impulse setzen

Kurzbeschreibung
Das Weltcafé ist eine gute Methode, einen lockeren und zwanglosen Austausch zu einem Thema anzuregen und sich gleichzeitig (besser) kennenzulernen. Ziel ist dabei eher der Prozess des Austausches, der Vernetzung und nicht so sehr das Ergebnis – das ist wichtig bei der Überlegung, ob das Weltcafé die richtige Methode ist. Zentral, daher auch der Name, ist eine entspannte, kaffeehausähnliche Atmosphäre Weiterlesen

#mm: Blitzlicht

icon_#mm

Ziel
** Meinungen, Gefühle, Eindrücke, Impulse zu einem Thema, einer Situation, einem Problem oder einem Konflikt als Momentaufnahme einfangen
** Unklarheiten beseitigen, Transparenz schaffen
** Ursachen von Störungen herausfinden

Kurzbeschreibung
Im Blitzlicht erhalten TeilnehmerInnen nacheinander die Möglichkeit, sich in wenigen Sätzen zu einer von der Moderation gestellten Frage zu äußern. Es ist ein relativ einfaches Mittel, um „blitzartig“ ein Bild der momentanen Situation, der Stimmung und der im Raum präsenten Meinungen und Einschätzungen zu bekommen und für alle transparent zu machen. Je nach konkretem Ziel des Blitzlichtes kann es unter Beteiligung aller stattfinden – dann am besten in einem Kreis sitzend reihum – oder es können nur einzelne TeilnehmerInnen freiwillig oder aufgefordert zu Wort kommen. Wichtig: Das Blitzlicht ist keine Methode, um Themen zu bearbeiten, sondern dient lediglich dem Sammeln, als Stimmungs- und Meinungsbild oder der Information. Die Bearbeitung von möglicherweise im Blitzlicht aufkommenden Themen, Problemen oder Konflikten muss dann im Anschluss und in einem anderen methodischen Rahmen geschehen.

Regeln, die es beim Blitzlicht zu beachten gibt:

Weiterlesen