Schlagwort-Archive: Gender

#mm: Männer verhalten sich anders, Frauen auch

icon_#mmZiel:
**Sensibilisierung für unterschiedliche Kommunikations- und Interaktionsformen sowie unterschiedliche Arbeitsformen von Frauen und Männern (in ihrer Vielfalt) Weiterlesen

Buchtipp: „Schade, dass so wenig Frauen da sind“

icon_literaturGertrud Hovestad: „Schade, dass so wenig Frauen da sind“. Normalitätskonstruktionen der Geschlechter in männerdominierter Bildungsarbeit. Westfälisches Dampfboot, Münster 1997, 197 Seiten.

Dieses Buch beschäftigt sich exemplarisch mit Geschlechterverhältnisse in den Seminaren der IG-Metall. Weiterlesen

#mm: Bildanalyse & Selbstbefragung

icon_#mmZiele
**Sensibilisierung für die eigene Verstricktheit in Geschlechterstrukturen
**TeilnehmerInnen reflektieren eigenständig über Geschlechterrollen und Geschlechtererwartungen Weiterlesen

Material: Geschlechterreflektierende Bildungsarbeit. (k)eine Anleitung

cover-small

Quelle: http://www.gender-bildung.de/

In diesem Ordner, der von der DGB-Jugend mitherausgegeben wurde, finden sich sehr ausführliche und gründlich recherchierte Hintergrundinfos zu Theorie und Geschichte geschlechterreflektierender Bildungsarbeit, Tipps zur Vor- und Nachbereitung von Seminaren, Methoden zu Geschlecht und Sexualität, Berufs- und Lebensplanung, Gewalt und Ausgrenzung sowie gruppendynamische Methoden und verschiedene pädagodische Ansätze. Weiterlesen

#mm: Wer macht welche Arbeit?

icon_#mmZiele
**Sensibilisierung für strukturelle Benachteiligung auf dem Arbeitsmarkt
**Auseinandersetzung über gesellschaftliche Wertigkeit und Entlohnung von Tätigkeiten

Weiterlesen

#mm: Schreimauer

icon_#mmZiel
**schreien üben
**Durchsetzungsfähigkeit üben
**sich selbst ausprobieren Weiterlesen

#mm: Zahlen des patriarchalen Alltags

icon_#mmZiele
** Sensiblisierung für die Geschichte des Kampfes um Gleichberechtigung von Frauen
** Sichtbarmachung der Möglichkeit Gesellschaft zu verändern Weiterlesen

#mm: Wie im richtigen Leben

icon_#mmZiel
**Diskriminierung im Alltag sichtbar machen
**alltägliche Situationen aus der Position einer anderen Person erleben
**Sensibilisierung, Selbstreflexion anregen

Kurzbeschreibung
Die Methode „Wie im richtigen Leben“ macht Benachteiligung in ganz unterschiedlichen Bereichen des Lebens anschaulich. Die TeilnehmerInnen schlüpfen hierbei in vorgegebene Rollen und erleben, wie bestimmte Attribute und Zuschreibungen (wie Geschlecht, Herkunft, Alter, Bildungserfahrung, etc.) ihre Entfaltungsmöglichkeiten beeinflussen Weiterlesen

Lesetipp: Voll gesellschaftsfähig! – mit einer gendersensiblen Lehre

icon_literatur

Gesine Spieß: Voll gesellschaftsfähig! – mit einer gendersensiblen Lehre. Eine Materialsammlung

In diesem Aufsatz fragt sich die Autorin: „Wie kann Geschlechterbewusstsein (gender thinking) bei den Lehrenden entwickelt werden? Wie können Geschlechterzuschreibungen (bewusste oder unbewusste) vermieden werden?“ Die Antwort ist für sie ziemlich klar: durch Gender-Kompetenz. Weiterlesen

Methoden für gendergerechte Bildungsarbeit

icon_geschlechtIn seinen Statuten verpflichtet sich der ÖGB zum Einsatz für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Ein Ziel dabei ist, dass die Gewerkschaftsbewegung zunehmend attraktiver für Frauen wird und sich Frauen und Männer gleichermaßen gut vertreten und angesprochen fühlen.

Neben den Gender-Mainstreaming Bestrebungen des ÖGB auf organisatorischer Ebene, zielt auch die gewerkschaftliche Bildung auf eine Gleichstellung der Geschlechter. Weiterlesen