Schlagwort-Archive: Feedback

Feedback geben – aber richtig!

Konstruktives Feedback ist die wichtigste Grundlage, um sich selbst oder seine Arbeit weiterzuentwickeln. Aber wie kann man Feedback so geben, dass positive wie auch negative Rückmeldungen gut ankommen und aufgenommen werden?

Anja Centeno Garcia hat kurz und kompakt alles wichtige rund um Feedback geben und Feedback nehmen auf einem Handout zusammengestellt (PDF, 404KB).

Seminardokumentation: Wie war das Seminar?

Seminare ansprechend und nachvollziehbar dokumentieren

06.06.2016 – 08.06.2016
Trainer_innen: Rosa Nentwich-Bouchal und Ralf Appelt

GruppenfotoWillkommen zu unserem Seminar. Das sind wir: Gerhard, Wolfgang, Karin, Günther, Ferdinand, Gaby, Sabine, Roland und Irene

mit den Trainer_innen: Rosa Nentwich-Bouchal und Ralf Appelt

 

 

Im Folgenden werden verschiedene Möglichkeiten der Seminardokumentation, auch abseits des Standards, vorgestellt. Insbesondere beschäftigen uns diese Fragen: Weiterlesen

#mm: Nah und Fern

icon_#mmZiel:
** kurzes Feedback oder Stimmungsbild zum Tag einholen

Weiterlesen

#mm: Feedback

icon_#mmZiel
**Weiterentwicklung der Veranstaltung und dafür Rückmeldungen einholen zum Gesamtablauf der Veranstaltung, zu einzelnen Teilen, zu speziellen Methoden, zu den TrainerInnen/ModeratorInnen
**Reflexion bei den TeilnehmerInnen anregen
**TeilnehmerInnen sollen „Position beziehen“
**unterschiedliche Einschätzungen/Stimmungen im Raum für alle sichtbar machen Weiterlesen

#mm: Handfeedback

icon_#mmZiel
**Feedback/Rückmeldung der TeilnehmerInnen/Belegschaft
**Einschätzungen zu einem Seminar, Workshop oder einer anderen Veranstaltung sammeln und transparent machen

Kurzbeschreibung
Mithilfe der Hand findet ein Rückblick auf das Seminar, die Betriebsversammlung oder andere Veranstaltung, den Workshop Weiterlesen

#mm: Steuerungsfeedback

icon_#mmZiel **Feedback/Rückmeldung der TeilnehmerInnen/Belegschaft **Einschätzungen zu einem Seminar, Workshop oder einer anderen Veranstaltung sammeln und transparent machen Weiterlesen

#mm: Blitzlicht

icon_#mmZiel
**Meinungen, Gefühle, Eindrücke, Impulse zu einem Thema, einer Situation, einem Problem oder einem Konflikt als Momentaufnahme einfangen
**Unklarheiten beseitigen, Transparenz schaffen
**Ursachen von Störungen herausfinden

Kurzbeschreibung
Im Blitzlicht erhalten TeilnehmerInnen nacheinander die Möglichkeit, sich in wenigen Sätzen zu einer von der Moderation gestellten Frage zu äußern. Es ist ein relativ einfaches Mittel, um „blitzartig“ ein Bild der momentanen Situation, der Stimmung und der im Raum präsenten Meinungen und Einschätzungen zu bekommen und für alle transparent zu machen. Je nach konkretem Ziel des Blitzlichtes Weiterlesen

#mm: Schriftliche Diskussion | Schreibgespräch

icon_#mmZiel
**aktive Auseinandersetzung mit einem Thema und den Meinungen, Aussagen, Statements der anderen TeilnehmerInnen dazu
**Kennenlernen unterschiedlicher Sichtweisen zu einem Thema und Einlassen auf andere Argumente
**Verfeinerung der Argumentation zu einem Thema
**etablierte Kommunikationsstrukturen in Gruppen aufbrechen

Kurzbeschreibung
Zu einem Thema werden 4-5 (provokative) Fragen, Thesen oder Aussagen formuliert, auf Flipchartpapier notiert und im Raum verteilt. Die TeilnehmerInnen werden aufgefordert, ihre Meinungen, Kommentare und Stellungnahmen abzugeben, andere Statements zu kommentieren (unterstreichen, Verbindungen herstellen, ergänzen, Nachfragen stellen) und Weiterlesen

#mm: Impulsplakate

icon_#mm
Ziel

**(kreatives) Sammeln von Statements, Ideen, Assoziationen, Positionen, Erwartungen usw. zu einem bestimmten Thema
**(Vielfalt von) Meinungen, Ideen und Positionen zu einem Thema sichtbar machen Weiterlesen

Feedback-Methode: Zielscheibe

Zielscheibe

Vorlage für ein Flipchart 🙂

Mit Hilfe der Zielscheibe kann schnell, einfach und übersichtlich ein Feedback zu mehreren Fragestellungen eingeholt werden. Die TeilnehmerInnen malen oder picken (Klebepunkte) einfach für jede Frage einen Punkt entsprechend ihrer Zufriedenheit!

HIER kannst du eine Zielscheibe downloaden (DOC, 184 KB). Da sie im Word-Format ist, kannst du Fragestellungen etc. leicht selbst bearbeiten!