KEBÖ-Jahrestagung 2024: DEMOKRATIE lernen

erstellt mithilfe von K.I. (DALL-E)

Herausforderungen und Chancen für die Erwachsenenbildung

Die KEBÖ Jahrestagung 2024 widmet sich dem Thema „DEMOKRATIE lernen“ und beleuchtet die Herausforderungen und Chancen für die Erwachsenenbildung. Mit spannenden Keynotes von Expert:innen wie FH-Prof.in MMag.a Dr.in Kathrin Stainer-Hämmerle und Journalistin Ingrid Brodnig, einem moderierten Wissenstalk sowie Projektpräsentationen bietet die Veranstaltung eine Plattform für den Austausch und die Weiterbildung.
Die Teilnahme ist kostenlos, die Anmeldung bis 18.09.2024 ist online möglich.

Weiterlesen

Feedbacks

Vom ungeliebten Ritual zum Lernmotor

Wie kann ich als Referent:in Rückmeldungen geben, die weiterbringen, ermutigen und keinesfalls frustrieren? Wie hole ich mir Feedback von meinen Teilnehmer:innen und das nicht erst am Seminarende? Wie organisiere ich Peer-Feedback? All das war Thema eines Trilogie-Tages im BIZ unter der Leitung von Elisabeth Steinklammer und Ulli Lipp am 7. Mai 2024.

Weiterlesen

Präsenz zeigen, Stimme stärken

Erfolgreiches Auftreten im Seminar, auf der Bühne und im Gespräch

Am Anfang war die Ente. Eine Badeente mit bayrischer Lederhose. Dieses Spielzeug ist Symbol für das Seminar – sie steht für Präsenz, Atem und Stimme. Die Ente, Regina Czurda und Philipp Reichel-Neuwirth führten durch den Seminartag am 6. Mai 2024, Tag 1 der Trilogie 2024.

Weiterlesen

#thedi: Demokratie und Lernen?

Bild: Wien, S.V.

„Getrieben vom Gewinnstreben der eigenen Volkswirtschaft vernachlässigen Gesellschaften und ihre Bildungssysteme genau die Fähigkeiten, die benötigt werden, um Demokratien lebendig zu halten. Wenn sich dieser Trend fortsetzt, werden die Nationen überall auf der Welt bald Generationen von nützlichen Maschinen produzieren statt allseits entwickelter Bürger, die selbständig denken, Kritik an Traditionen üben und den Stellenwert der Leiden und Leistungen anderer Menschen begreifen können. Die Zukunft der Demokratie steht weltweit auf der Kippe.
Martha Nussbaum, Nicht für den Profit, S. 16

Weiterlesen

#mm: Tipps zur Kollegialen Beratung

Anregungen, Hilfestellungen, Fallen

Die Kollegiale Beratung ist eine jahrzehntelang bewährte Methode, sich in einem strukturierten Verfahren von Kolleg:innen Rat für Problemsituationen zu holen. Das Grundmuster wurde bereits in einem eigenen Beitrag vorgestellt. Hier geht es um Tipps zur Umsetzung, sowie Situationen, in denen Kollegiale Beratung nicht geeignet ist.

Weiterlesen

#demo: Demokratie der Wenigen?

ungleiche Demokratie
erstellt mithilfe von K.I. (DALL-E)

„Im Parlament sind Menschen wie ich gut vertreten.“ Dieser Aussage stimmen in Österreich über 60 Prozent der Angehörigen des obersten Einkommensdrittels zu, aber nur 16 Prozent der Angehörigen des untersten Einkommensdrittels. „Es gibt eine Partei, die meine politischen Anliegen vertritt“ – finden über 80 Prozent der Gutverdiener:innen zutreffend, aber nicht einmal die Hälfte im untersten Einkommensdrittel.

Weiterlesen

#visdo: Listen mit dem gewissen Etwas

So nutzt du verschiedene Aufzählungszeichen effektiv

Eure Listen und Aufzählungen werden gleich um einiges spannender, wenn ihr das passende Aufzählungszeichen wählt. Dieses kann bereits einen ersten Hinweis auf die Inhalte geben: Handelt es sich um eine Reihenfolge (Zahlen), Optionen (Buchstaben) oder um Fragen? Das richtige Symbol verstärkt die Inhalte und sorgt für visuelle Abwechslung.

Weiterlesen

Veranstaltungshinweis: „Spürbar Europa“ – Europapolitik spielerisch und kompetent vermitteln

cc Sapere Aude

Kostenfreie Online-Veranstaltung am 6. Mai 2024

Am 9. Juni finden in Österreich die Wahlen zum EU-Parlament statt. Aus diesem Anlass bieten Andrea Schwinner und Patrick Danter von Sapere Aude für interessierte Lehrkräfte und andere Pädagog:innen eine kostenfreie Online-Fortbildung zum Thema Politische Bildung zur EU-Wahl an.

Weiterlesen

#mm: Kollegiale Beratung

Das Grundmuster der Methode

Die kollegiale Beratung ist eine strukturierte Besprechung, die nach festgelegten Schritten abläuft. Ziel ist, dass zu einer konkreten Problemsituation oder zu einer Frage mehrere Lösungsideen entwickelt werden. Genutzt werden das Wissen und die Erfahrungen von Kolleginnen und Kollegen.

Weiterlesen

#demo: Tanzen im Atomkraftwerk

Wahlrecht
erstellt mithilfe von K.I. (DALL-E)

Mitbestimmung mit und ohne Wahlrecht

Gestern habe ich zwei Berufsschüler:innen getroffen, die im August 2024 zu einem Musikfestival fahren werden, dem „Shutdown-Festival“. Seit vielen Jahren kann man dort zu elektronischer Musik tanzen. Es findet direkt auf dem Gelände des ehemaligen Atomkraftwerks Zwentendorf statt, jenes Atomkraftwerks, dass uns auch eine Geschichte über Zivilgesellschaft, Protest und Mitbestimmung erzählt:

Weiterlesen