Demokratielernen in Zeiten der Entdemokratisierung

icon_LinkwEBtalk: Muss Demokratie gelernt werden?

Dienstag, 8. November 2016, 14:00-15:00

Wir leben in einer Zeit der Ent-Demokratisierung und in einer Zeit, in der es notwendig ist zu betonen: Demokratie muss gelernt werden. Vernachlässigen wir die Fähigkeiten, die nötig sind, um Demokratie lebendig zu halten? Ein Phänomen der letzten Jahrzehnte scheint es zu sein, dass wir die Verantwortung, uns mit aktuellen gesellschaftlichen Problemen auseinanderzusetzen, gerne an ‚ExpertInnen‘ abtreten.

Was ist Demokratie? Was gilt es zu lernen? Wie steht die Erwachsenenbildung, die historisch ja auch immer einen politischen Aspekt enthielt, zu den großen Fragen unserer Zeit?

Am Dienstag, 8. November 2016, von 14:00-15:00, diskutieren wir diese Fragen gemeinsam mit Edgar Forster (Universität Freiburg) und einer weiteren Diskutantin (Name wird bekannt gegeben), moderiert von Stefan Vater (VÖV).

Die Online-Veranstaltung findet HIER ONLINE statt. Ab 13.30 Uhr kann man sich als Gast einloggen und einen Überblick über die Funktionen im Online-Raum verschaffen.

> Zur Anmeldung
> Zum wEBtalk

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.