Zertifizierungswerkstatt 3.0

Auch dieses Jahr fand die Zertifizierungswerkstatt der REFAK am 26. und 27.11.2020 statt- unschwer zu erraten- diesmal im online Format. In diesem Blogbeitrag informieren wir euch über unsere AbsolventInnen und darüber, wie sie zu diesen geworden sind!

Trainerinnen: Elisabeth Steinklammer und Margret Steixner

Ein von den TeilnehmerInnen formuliertes Gedicht vermittelt eine guten Eindruck ihrer Zeit an der REFAK. Dieses wurde als Einstieg in die Zertifizierungswerkstatt innerhalb von 15 Minuten gedichtet: HUT AB 🙂

Der Auftrag

Die ReferentInnen Akademie,

vergessn wern mas nie.
Streng gestartet, weich geführt,
Im Juni 2021 werden wir gekührt.
5 Halbtage Semiar,
versammelt in großer Schar.
Zusammen als heterogene Gruppe,
bis zu Mittagspausensuppe.
Natürlich nur mit AK-Kluppe.
Im Suppenkoma sind wir bereit,
für jegliche Gruppeneinheit.
Ob Plenum, Murmeln, Flüstern, Groß und Klein,
die Bestuhlung muss die richtige sein.
Diversität und Inklusion,
wos soid des hassn? Jetzt wiss mas schon.
Obstschale, Kaffee ist alles da,
Auf Klo gehn derf ma eh jo a!
Immer brav gegendert sein,
und zur Belohnung gibts an Essensgutschein.
Die Abendgestaltung niergens geschrieben steht,
gut wärs wenn man sich erinnern tät.
Mensch uns wär im Lockdown fad,
ohne Zertifizierungswerkstahd.

Die Zertifizierungswerkstatt ist sozusagen das “Abschlussseminar” des REFAK Lehrgangs für TrainerInnen der Gewerkschaftlichen Erwachsenenbildung. Die TeilnehmerInnen bekommen eine Aufgabe gestellt, in der sie ihre erwachsenenbildnerischen und gewerkschaftspolitischen Kompetenzen unter Beweis stellen können. Die Aufgabe dieser Zertifizierungswerkstatt war es, ein Webinar zum Thema “Gegenmacht bilden” zu planen.

Der Auftrag für das Webinar

Das Webinar wurde am zweiten Tag mit realen TeilnehmerInnen umgesetzt. 10 Gäste konnten sich am durchdachten Ablauf und an den interaktiven Methoden erfreuen.

Neben dem Planen und Umsetzen des Webinars wurde auch viel Wert auf Reflexion und Diskussion gelegt. Die TeilnehmerInnen bekamen die Chance, ihren eigenen Lernprozess, den sie im Laufe des Zertifizierungslehrgang gegangen sind, zu reflektieren und die gewonnenen Erkenntnisse aus den vielen Seminaren miteinander zu verbinden.

Zusätzlich zu den absolvierten Seminaren bildet das Praxisprojekt in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit eine wesentliche Lernerfahrung. Auch dieses wurde in der Zertifizierungswerkstatt reflektiert und vorgestellt.

Alle drei TeilnehmerInnen konnten die Zertifizierungswerkstatt und damit den REFAK Zertifikatslehrgang TrainerInnen/ ReferentInnen erfolgreich abschließen.

Wir gratulieren Julius Mayer, Michael Scheuchenegger und Margit Schuß herzlich!

Die Zertifikatsverleihung findet 2021 statt. Ein Datum wird festgelegt, sobald das die COVID-19 Situation zulässt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.