#geb_00: Gewerkschaftliche Erwachsenenbildung, what’s that?

Unsere neue Blogserie startet!

Gewerkschaftliche Erwachsenenbildung – ja, eh. Kennen wir doch als Referent:innen oder Teilnehmer:innen. Aber Hand aufs Herz: Wissen wir tatsächlich, was gewerkschaftliche Bildung umfasst? Was sie so besonders und notwendig macht? Mit unserer neuen Blogserie #geb begeben wir uns auf Entdeckungsreise. Gemeinsam mit Bildungsexpert:innen, Historiker:innen und Betriebsrät:innen erkunden wir alle zwei Wochen ein anderes Thema der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit.

Den Blick für Zusammenhänge schärfen

Keine Sorge, wir werden hier keine Gründungszahlen und Statistiken runterstrebern oder gewerkschaftliches Geschichtswissen umfassend ausbreiten. Im Gegenteil: Wir beleuchten in dieser Serie bisher wenig beachtete Aspekte der gewerkschaftlichen Erwachsenenbildung – wie ein Reiseführer, der gewohnte Pfade verlässt und den Blick für Details, politische Zusammenhänge, Entwicklungen und Ursprünge schärft.

Zum Beispiel fragen wir uns:

  • Was hat der Bücherkoffer von einst mit E-Learning von heute gemeinsam?
  • Wie hilft gewerkschaftliche Bildung, den Alltag im Betriebsrat zu meistern?
  • Mit welchen Bildungsangeboten antworten Gewerkschaften auf Angriffe gegen Arbeitnehmer:innen und ihre Interessenvertretungen?
  • Wer sind die wichtigsten Player in der Bildungsarbeit und wie spielen sie zusammen?
  • Warum ist eine europäische gewerkschaftliche Bildungsarbeit unerlässlich?
  • Schließlich: Wohin geht die Reise? Welche Weiterbildungen brauchen Betriebsrät:innen und Personalvertreter:innen, um auch zukünftig Kante zu zeigen?

Ihr seht also: Wir haben für euch einen Koffer bunt gepackt, kleiden die vielfältigen Themen der #geb in unterschiedliche Formate – in Interviews, Porträts, Gespräche, historische Artikel und O-Töne. All das mit dem Ziel, gewerkschaftliche Erwachsenenbildung in verschiedenen Zusammenhängen zu denken.

Themenvorschau #geb_01: Gegenmacht

Der erste Beitrag #geb_01 widmet sich dem Bildungsschwerpunkt „Gegenmacht“: Gewerkschaftliche Gegenmacht spielt in jedem Seminar eine Rolle! Aus gutem Grund: Der Wind durch die Betriebsratszimmer wird rauer, Konflikte nehmen zu. Gewerkschaftliche Bildung kann hier gegensteuern. Wie und warum, erzählen uns Bildungsverantwortliche aus VÖGB und Gewerkschaften.

Wer zeichnet hier? Wer schreibt hier?

Habt ihr euch gefragt, von wem diese wunderbaren Illustrationen stammen? Hier war Julia Stern am Werk. Julia wird jeden Blogbeitrag individuell für uns illustrieren – schon deswegen lohnt sich ein regelmäßiger Blick in unsere Serie 😉 Und die Texte? Die verfassen unterschiedliche Autor:innen. Immerhin wollen wir die Vielfalt in der Bildungsarbeit auch inhaltlich widerspiegeln. Auch von mir, Irene Steindl, werdet ihr bald wieder lesen.

In diesem Sinne: Auf geht’s!

Autorin: Irene Steindl
Illustrationen: Julia Stern

Lust auf mehr? Zu allen Folgen der Serie #geb – Gewerkschaftliche Erwachsenenbildung kommst du HIER!

Print Friendly, PDF & Email

Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.
Volltext der Lizenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.