#dido_05 – Fünf „ver-rückte“ Smartphone Ideen …

dido_logo_5… für das Fest der Liebe, die auch im Training was bringen!

Raus aus der Weiterbildung, rein in die Weihnachtszeit. Mit dem fünften #dido könnt ihr eure Lieben zu Weihnachten beeindrucken!

1. Smartphone Stehhilfe

1_stehhilfe_1So ein Smartphone kann ja fast alles, nur leider nicht von selbst stehen. Doch ein Kniff, so genial wie einfach, schafft auch dieses Manko aus der Welt. Jetzt können sich alle freuen, die ihre Kassetten noch nicht entsorgt haben, denn Kassettenhüllen sind eigentlich die perfekten Smartphone Stehhilfen und waren einfach ihrer Zeit voraus. Mit einem Handgriff lässt sich dieser Zweitnutzen aktivieren:

1_stehhilfe_anleitung

Einsatz im Training:

So unscheinbar die Halterung wirkt, so praktisch ist sie im Training, vor allem in Trainingsräumen ohne Wanduhr oder als Zeitanzeige während des Vortrags. Besonders Empfehlenswert ist dafür der Timer der berühmten TED Konferenzen.
> Hier der Link zum TED Coundown

 

2. Das Weihnachtsfoto

2_karteJa, es ist wieder soweit, „alle Jahre wieder…“ wird eine Weihnachtskarte an die Erbtanten fällig. Wem dafür langsam die Motive ausgehen, dem kann die Foto App „PicLab“ helfen. Einfach ein Foto mit dem Smartphone schießen und mit Stickern, Effekten und Text versehen.

So nutzen wir das in der Weiterbildung:

Die TeilnehmerInnen gestalten ein Bild mit einer „merk-würdigen“ Botschaft aus der Weiterbildung direkt auf dem Smartphone. Wer dafür kein eigenes Foto verwenden möchte, kann in Apps, wie „Meme Generator“ auf fertige Bilder zurückgreifen. Die „merk-würdigste“ Botschaft kann zum Abschluss prämiert werden.

Verwendete Apps:

  • PicLab – Diese Fotoapp ist in der Grundversion kostenlos. Das reicht für den „Normalbetrieb“ im Training voll aus.
  • Meme Generator free – Bilder aus unserer Pop-Kultur können mit eigenen Texten kommentiert werden.

3. Lebensmittelverpackungslautsprecher alias Soundröhre

„Stiiillee Nacht, heiligee Nacht…“ schallt es aus der Soundröhre. Dieser Lautsprecher schont das Weihnachtsbudget, denn er kostet euch keinen Cent extra. Alles was ihr dafür braucht ist euer Smartphone, eine leere Chips- oder Müslidose, Büroklemmen und die folgende Anleitung für eine waschechte „Do-It-Yourself“ Lautsprecherbox.

Einsatz in der Weiterbildung:

Wir nutzen die „Soundröhre“ immer dann, wenn keine Kabel und Lautsprecher in greifbarer Nähe sind. Z.B. TeilnehmerInnen spielen im Sesselkreis einen Song direkt vom Smartphone ab, TeilnehmerInnen schwärmen aus, um Interviews zu machen und können die Ergebnisse dann gleich präsentieren…

 Bauanleitung für die Soundröhre:

 

4. Adventskranz 4.0

4_adventskranz

Dieser Adventskranz kommt ganz ohne Kerzen aus. Es reicht die Taschenlampen-Funktion des Smartphones. Was ihr dafür braucht sind vier Smartphones und vier „Be-leutbojekte“. Dieser Adventskranz hat außerdem einen guten Zweitnutzen. Sind die Smartphones erst im Adventskranz verbaut, kehrt bald besinnliche Ruhe ein.

Zwei Ideen für die Weiterbildung:

Smartphone als punktuelles Leutmittel verwenden, z.B.:

  1. Mini-Inszenierung: Jalousien runter und den „Stein der Weisen“ befragen.
  2. Die Preisverleihung in einem neuen Licht erscheinen lassen. Da wird sogar das Seminargetränk zum begeherten Objekt.

5. „Instant“ Weihnachtsgedichte

5_gedicht_heinz_erhardtJa, wäre es nicht schön, wenn man sein Lieblingsgedicht immer parat hätte, gerade zur Weihnachtszeit? Aber keine Sorge, wer es nicht im Kopf hat der hat es eben im Smartphone. Holt euch Lyrik auf das Gerät und glänzt damit im Kreis der Lieben. Dafür gibt es sogar Apps wie „Weihnachts-Gedichte“.

Eine Methode für die Weiterbildung:

Fertige Texte und Gedichte als Startpunkt für Gruppenarbeiten nutzen. Die Aufgabe: Wählt ein Gedicht, schreibt es passend zum Thema XY um und tragt es anschließend vor. Wir nennen das „LernLyrik“:

> Hier der Link zu österreichischen DichterInnen in der „Gedichtebibliothek“

Ein Beispiel dafür? Gern:

Das Original:
Süßer die Glocken nie klingen
als zu der Weihnachtszeit:
S’ist als ob Engelein singen
wieder von Frieden und Freud‘.
|: Wie sie gesungen in seliger Nacht:|
Glocken mit heiligem Klang,
klinget die Erde entlang!

Die neue Version:
Süßer Populisten nie klangen
als zu dieser Zeit:
S’ist als ob alle Sinnen
nur nach Hass und Neid
|:Wie sie verkünden in unruhiger Nacht:|
Versprechen mit giftigem Klang,
versetzen mich in Angst und Bang!

Und wer noch nicht genug hat:
> Hier der Link zum #dido_04 – Chaos 2.0 oder wie du Dinge speicherst, ordnest und wiederfindest

Autor: Michael Ziereis

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.