Just do it!

Den Weg vom Lernen ins Tun gestalten

CC Pixabay

Hmm, eigentlich wollten wir im Jahr 2020 dieses REFAK-Seminar abhalten mit dem Ziel, dass alle Teilnehmer*innen mit schon sehr konkreten Ideen rausgehen, wie sie Planspiele, Simulationen oder Praxisfälle in ihren Lernangeboten integrieren können. Kurz: wir wollten gemeinsam TUN! Da kam, ihr wisst schon, und im März 2021 war es immer noch da. Aber, wir wollten trotzdem TUN…

Draus geworden ist ein kurzer Online Impuls mit…

  • …Grundüberlegungen zu einer handlungstheoretischen, problemzentrierten Herangehensweise
  • …Vorgehensweise bei der Konstruktion von „Fällen“
  • …Beispiele aus dem Praxisfall der Sozialakademie (SOZAK)
  • …und vielen Hinweisen auf MEHR ;-), d.h. Literatur zum Nachschlagen, Ideen holen, weiterlesen

Wusstest ihr eigentlich, dass….

Aufnahme des WissensWie viel % bleibt hängen?
Hören20%
Sehen30%
Wiederholung in eigenen Worten70%
praktisches Tun unter Einsatz unterschiedlicher Sinne90%
Klippert, Heinz (2016): Planspiele. 10 Spielvorlagen zum sozialen, politischen und methodischen Lernen in Gruppen (Beltz Praxis).

Über das TUN können folgende Kompetenzen gefördert werden

  • Kreativität & Flexibili­tät
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit: kooperieren, Probleme gemeinsam lösen
  • Strategiefähigkeit: strukturieren, Zusammenhänge erkennen, Prioritäten setzen, argumentieren, be/urteilen, entscheiden, Strategien entwickeln
  • Reflexionsfähigkeit: Rückmeldungen geben/nehmen, Fehler analysieren
  • selbstständigen Arbeiten, recherchieren, planen, organisieren

Und eine schöne, kreative & lustvolle Form des TUNs – und zwar für Spielleitung/Trainer*innen & Teilnehmer*innen sind Planspiele, Praxisfälle oder Simulationen.

Hier eine kurze Einführung am Beispiel des so genannten Praxisfalls in der Sozialakademie:

Und so geht es den Teilnehmer*innen danach 😉

Und, wer gerne selbst in seinen Lernsettings mit dieser Art des Lernens arbeiten möchte, hier wäre MEHR:

Literatur mit Theorie und Beispielen sowie Datenbanken

Fotocredits: Pixabay

Autorinnen: Brigitte Daumen Garrido & Nicola Sekler

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.