Schlagwort-Archive: Didaktik

Solidarität lernen, „lehren“, erleben 2018

Vom gewerkschaftlichen Grundwert zur Praxis in Kursen und Seminaren

19.03.2018 – 21.03.2018

TrainerInnen: Helmut Ruß und Ulli Lipp

Was ist eigentlich Solidarität genau? Bekommen unsere TeilnehmerInnen in unseren Seminaren und Vorträgen etwas mit von diesem Grundwert der ArbeiterInnenbewegung? Diese Fragen beschäftigten unsere dreizehnköpfige Gruppe. Antworten suchten wir auf ganz unterschiedlichen Wegen. Weiterlesen

#mm: „Vergessene“ Methoden

Lernzirkel

Ein neuer #mm – Methodenmittwoch von Ulli Lipp

Ziel:
** TeilnehmerInnen lernen/üben im Präsenztraining in Kleingruppen ohne ReferentIn
** Nichtfrontale Wissensvermittlung

Kurzbeschreibung
Wie im Zirkeltraining im Sport werden Stationen zum Lernen und/oder Üben eingerichtet. Die TeilnehmerInnen durchlaufen in Kleingruppen die Stationen mit den selbsterklärenden Arbeitsanweisungen der Reihe nach. Der Clou ist ein festgelegter Zeitrhythmus. Offene Fragen kommen anschließend ins Plenum. Weiterlesen

Seminardokumentation: Trilogie III/2017

Lernchecks : Den Lernerfolg überprüfen

22.11.2017
Trainer: Ulli Lipp, Michael Ziereis

„Durchgenommen ist nicht angekommen!“ – Das kennen wir alle, die Wissen vermitteln. Aber erkennen wir auch, was ankommt und was nicht? Wir brauchen einen  Sensor für Erfolg und Misserfolg während des Lernens. Dafür wurden die Lerncheck-Tools entwickelt.

Weiterlesen

Seminardokumentation: „Klein- aber Oho.“

Potentiale von Kleingruppenarbeit erkennen und nutzen

28.11.2017- 30.11.2017
TrainerInnen: Peter Hofmann und Margret Steixner

Die (Klein-)Gruppenarbeit ist eine häufig eingesetzte Arbeitsform, die weder aus der Erwachsenbildung noch aus der gewerkschaftlichen Arbeit wegzudenken ist. Aus Erfahrung wissen wir, dass diese bei den TeilnehmerInnen immer wieder auf Widerstände stößt bzw. als inoffizielle Pause nur halb ernstgenommen wird. Liegt es nicht häufig daran, dass die Potentiale dieser Arbeitsform nur bedingt ausgeschöpft werden und manchmal das Ziel fehlt oder zumindest den TeilnehmerInnen nicht gut genug vermittelt wird?  Deshalb befassten wir  uns in diesem Seminar eingehend mit der Frage, wie Lernen in der Kleingruppen so geplant werden kann, dass bereichernde Diskussionen entstehen und neue Einsichten für die Praxis gewonnen werden.

Weiterlesen

Seminardokumentation: Methoden für jede Seminarphase

Anreicherung des „Werkzeugkoffers“ für Seminare, Trainings, Workshops

19.04.2017 – 21.04.2017

TrainerInnen: Michael Ziereis und Ulli Lipp

Methoden sammeln, ausprobieren, weiterentwickeln, ganz neu ausdenken und testen, das war Hauptziel des Seminars.

Weiterlesen

Seminardokumentation: Toolbox A

 Seminardesign, -planung und – vorbereitung

03.04.2017 – 05.04.2017

TrainerInnen: Florian Reiter & Margret Steixner

 

Ziele Toolbox A und B

Die TeilnehmerInnen

  • können eigenverantwortlich Workshops und Seminare planen und kennen die Stärken und Grenzen ihrer Leitungspersönlichkeit
  • können Lernprozesse in Gruppen strukturieren (Erwartungen und Bedürfnisse erfragen und klären, Ziele definieren, Themen finden und bearbeiten, Entscheidungen begleiten, reflektieren, …)
  • erweitern ihre Methodenkompetenz sowie Kommunikations- und Moderationstechniken Weiterlesen

„Ausgangspunkt Subjekt“

Bildungswerkstätte mit Tom Kehrbaum, IG Metall

Methodische Ansätze und praktische Tipps für eine gewerkschaftliche Bildungsarbeit, die Selbstentfaltung, politische Teilhabe, demokratische Mitbestimmung und Solidaritätsfähigkeit stärkt

Donnerstag, 11.05.2017, 09:00 Uhr bis Freitag 12.05.2017, 16:00 Uhr
AK-Bildungshaus Jägermayrhof, Linz
(Nächtigung nach rechtzeitiger Zimmerreservierung möglich)

Anmeldung bitte bis spätestens 28.04.2017 bei Kollegin Petra Schmitzberger: schmitzberger.p@akooe.at

Für Mitglieder der AK OÖ trägt diese die Kosten; Teilnehmende aus anderen Bundesländern müssen die Kosten für Aufenthalt und Verpflegung selbst tragen.
Teilnehmer/innen-Höchstzahl: 30 Personen Weiterlesen

Was ist eigentlich Didaktik???

Im Zusammenhang mit Bildungarbeit ist „Didaktik“ ein Fachbegriff, der häufig vorkommt. So heißt auch ein Modul der ReferentInnen Akademie „Didaktik und Planung“. Was der Begriff aber bedeutet, ist in einem Artikel des wb-web kurz, knapp und leicht verständlich zusammengefasst!

> HIER gehts zum Artikel!

Seminardokumentation: Toolbox A

Foto 03.03.15 11 50 48 (1)Seminardesign, -planung und – vorbereitung

28.09.2016 -30.09.2016

TrainerInnen: Florian Reiter & Nicola Sekler

Ziele Toolbox A und B
Die TeilnehmerInnen…
… können eigenverantwortlich Workshops und Seminare planen und kennen die Stärken und Grenzen ihrer Leitungspersönlichkeit
… können Lernprozesse in Gruppen strukturieren (Erwartungen und Bedürfnisse erfragen und klären, Ziele definieren, Themen finden und bearbeiten, Entscheidungen begleiten, reflektieren, …) Weiterlesen

Solidarität lernen, lehren, erleben

Von der Idee zur Praxis

21.09.2016 – 23.09.2016

TrainerInnen: Helmut Russ und Ulli Lipp

Was ist eigentlich Solidarität genau? Bekommen unsere TeilnehmerInnen in unseren Seminaren und Vorträgen etwas mit von diesem Grundwert der ArbeiterInnenbewegung? Diese Fragen beschäftigten unsere insgesamt neunköpfige Gruppe. Antworten suchten wir auf ganz unterschiedlichen Wegen. Weiterlesen