Sabine Sölkner

Sabine Sölkner

Sabine Sölkner

… lebt als freie Bildungssoziologin, Kultur-und Sozialwissenschaftlerin und Gruppentrainerin in Wien und entwickelt Fort- und Weiterbildungen für soziales Lernen in den Bereichen der Organisations- und Teamentwicklung, Train-the-Trainer, kulturelle Mediation, Gender- und Diversity – (fast) im ganzen Spektrum der Erwachsenenbildung.

Sie ist sooft es geht mit dem Fahrrad unterwegs, praktiziert Tai-ji und liest gerne gute Bücher.

Studium und politisches Engagement sensibilisieren sie für die „ Stoffe des Sozialen“, fördern ihre Leidenschaft für Gruppen, schärfen den Blick für Funktionsweisen und Komplexität sozialer Beziehungen und wecken ihr Interesse am Lernen und Veränderungsmöglichkeiten in und durch soziale Kollektive.

Ihre Arbeitskultur ist bestimmt durch selbst-organisierte politische Projekte und Erfahrungen (mit allen Höhen und Tiefen) und Selbst – und Weiterbildungen. U.a. in prozessorientiertem Führen, Erlebnispädagogik (auch gerne Outdoor), Psychoanalyse, (psychodramatischer) Aktionsforschung, sowie Zivilcourage und Sensibilisierungstrainings. Auf dieser Basis hat sie sich in den letzten Jahren Expertise in und Wissen um Team- und Organisationsentwicklung, Konfliktmoderation, Gendersensibilisierung, Parolentraining und interkulturellem Lernen angeeignet und weitergegeben.

Im Training ist sie um Reflexion und Handlungsfähigkeit bemüht und unterstützt eine ressourcenorientierte Learning-by-doing-Kultur. Ihr Rolle als Trainerin im Projektzusammenhang sieht sie als ( Mit- ) Organisatorin eines Lernraums, in dem soziale Differenzen und politische Kultur verhandelt werden und mit kreativer Inspiration etwas Neues geschaffen wird.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.