Outdoorübung

Maze

Zu welchen Themen/Inhalten kann die Übung eingesetzt werden:
Strategisches Denken, Kommunikation, Achtsamkeit, systematisches Vorgehen.

Dauer: ca. 45 Minuten

Ausrüstungsgegenstände:
– Maze
– Kontrollzettel für die Fehlersammlung

Vorbereitung:
Maze im Raum oder auf einer Wiese auflegen. 2 Gruppen gegeneinander. Zeitbegrenzung. Anleitung durch eine/nTeilnehmerIn vorlesen lassen.

Der Auftrag – die Aufgabenstellung:
Euer Auftrag ist es, einen sicheren Weg bzw. System durch dieses elektrische Labyrinth zu finden. Das gesamte Team muss auf die andere Seite gelangen.
Zuerst wird es notwendig sein, einen sicheren Weg durch das Labyrinth zu finden, um dann das gesamte Team möglichst fehlerfrei durchzuführen. Das Labyrinth besteht aus vielen Quadraten, von denen einige (geschlossenes Quadrat) mit Strafen versehen sind. Diese werden von der Trainerin / vom Trainer mit einem „Beep“ signalisiert. Wenn kein „Beep“ ertönt, so ist das Quadrat frei.
Pro Person, die die andere Seite erreicht, erhaltet ihr ………………. Reduziert die Fehlerquote, um euren finanziellen Output zu erhöhen.

Übungsregeln/Qualitätskriterien:
– Das Labyrinth muss in Längsrichtung überquert werden.
– Das überspringen von Quadraten ist nicht möglich. Man kann immer nur nach vorne, diagonal nach rechts vorne, nach rechts, diagonal nach rechts hinten, nach hinten, diagonal nach links hinten, nach links und diagonal nach links vorne steigen.
– Pläne oder Notizen dürfen nicht gemacht werden.
– 10min habt ihr Planungszeit. Nach dieser Zeit ist jeder stumm. Alle anderen Formen der Kommunikation sind erlaubt.
– Es darf immer nur eine Person im Labyrinth den Boden berühren.
– Wenn einmal ein Versuch beendet ist, kommt man erst wieder an die Reihe, wenn alle TeilnehmerInnen dran waren. Rotationssystem.

Folgen für die Verletzung von Qualitätskriterien:
– Wenn man auf ein geschlossenes Quadrat steigt und ein „Beep“ ertönt, muss man das Labyrinth auf dem selben Weg verlassen, wie man es betreten hat.
– Wenn jemand auf ein geschlossenes Quadrat steigt, das bereits einmal von einer Person zuvor betreten wurde, kostet dies ……. Da Fehler nicht unbedingt wiederholt werden müssen, wenn ein entsprechendes System eingeführt wird.
– Wenn jemand auf ein geschlossenes Quadrat steigt, das bereits von zwei Personen vor ihm / ihr betreten wurde, kostet dies das Doppelte – ….. Euros (und so weiter).

Sicherheitsregeln:
– Achtung beim Zurückgehen aus dem Labyrinth

Variationen:
– Monetäre Bewertung weglassen
– Fehler werden mit anderen Schwierigkeiten belegt – z.B. Blindheit

Die Anleitung zum Herunterladen findest du HIER (PDF, 179 KB)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.