#mm: ABC-Listen

icon_#mmZiel
**Sammeln von Ideen, Begriffen, Assoziationen usw. zu einem Thema entlang von Buchstaben

Kurzbeschreibung
ABC-Listen sind ein guter Einstieg in ein Thema. Mithilfe des Alphabets als Inspiration werden die TeilnehmerInnen gebeten, für jeden Buchstaben einen Begriff zu finden, der mit diesem Buchstaben anfängt und einen Bezug zu dem vorgegebenen Thema hat. Ausgangspunkt für die Sammlung kann entweder das gesamte Alphabet sein – dann müssen Begriffe gefunden werden von A bis Z; Alternativ kann auch ein zentraler Begriff aus dem Thema oder aber das Thema selbst als Sammelgrundlage genommen werden.

Einsatz
ABC-Listen können im Plenum, in Einzel- oder Gruppenarbeit durchgeführt werden. Je nach Ziel kann es u.U. interessanter sein, die zu findenden Begriffe näher zu bestimmen: z.B. nur Adjektive, Substantive, Verben usw.

  • Einstieg in ein Seminar: Nach der Ankommensrunde werden die TeilnehmerInnen gebeten, in Kleingruppen ihre Erwartungen des Seminars am Seminartitel entlang zu sammeln.
  • Einstieg in die Themenbearbeitung: Sammeln von Aspekten, die die TeilnehmerInnen unter einem Thema gerne bearbeiten wollen; danach: priorisieren (Rosinen picken, #mm; Punkten, #mm) und dann z.B. bearbeiten in Kleingruppen (#mm).
  • In einer Betriebsratssitzung oder -klausur: Die Mitglieder des Betriebsrates werden gebeten, entlang von „Betriebsversammlung“ Begriffe zu finden, die für sie eine gute Betriebsversammlung ausmachen (würden) – siehe Abbildung. Dies könnte auch noch stärker eingeschränkt werden, indem nur Adjektive gesammelt werden sollen. Im Anschluss daran kann dann erarbeitet werden, welche Maßnahmen/Strategien gesetzt werden können, damit die nächste Betriebsversammlung so wird.

2014-10-03 11_38_04Varianten

  • Die vorgegebenen Buchstaben müssen nicht dem Anfangsbuchstaben entsprechen, sondern können auch in der Mitte des Wortes stehen
  • in Anlehnung an das Schreibgespräch (#mm) können die einzelnen Buchstaben auch im Raum verteilt werden und die Sammlung der Begriffe schriftlich und schweigend erfolgen.

Planungsdetails
Material: Für Einzelarbeit Arbeitsblätter vorbereiten; sonst: pro Gruppe ein Flipchart oder eine Pinnwand.

 

Autorin: Nicola Sekler

Zurück zum Überblick: Methoden in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.