Methoden für Solidarität

Solidarität entsteht nicht von selbst – sie muss erfahren, erlebt und gespürt werden

Der dritte REFAK-Beitrag zur Serie Solidarität in der Erwachsenenbildung stammt von Ulli Lipp, der schon seit vielen Jahren als Trainer mit uns zusammenarbeitet. In seinem Artikel auf erwachsenenbildung.at reflektiert er, wie Methoden gezielt eingesetzt werden können, um Solidarität erfahrbar zu machen.

Artikel zum Download (PDF, 514 KB)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.