Archiv der Kategorie: Tools & Tipps für TrainerInnen

Hier findest du Links, Materialien, Artikel etc., die dir das Leben als Trainerin oder Trainer erleichtern könnten!

Solidarität und Lernen in heterogenen Gruppen ermöglichen

Ein Umsetzungsversuch in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit

Artikel Nr. 4 aus gewerkschaftlicher Feder, der im Rahmen der Serie „Solidarität in der Erwachsenenbildung“ erschienen ist! Die Autorinnen Margret Steixner und Nicola Sekler reflektieren dabei Erfahrungen aus ihrem eigenen Seminar zur Frage: Wie kann Heterogenität in Seminargruppen nicht nur gelingen, sondern auch produktiv, lustvoll und aktivierend genutzt werden? Weiterlesen

#mm: Fishbowl

icon_#mmZiel
**offene Diskussion + Meinungsaustausch
**Sichtbarmachen von unterschiedlichen Positionen, Meinungen zu einem Thema
**Präsentation von Gruppenergebnissen
**gemeinsame Reflexion

Kurzbeschreibung
Fishbowl ist eine Form der Diskussion, bei der ein kleiner Teil der TeilnehmerInnen in der Mitte des gesamten TeilnehmerInnenkreises sitzt und diskutiert (Foto). Die namentliche Anlehnung an ein Goldfischglas oder Auquarium hat allerdings genau mit dieser Sitzanordnung schon ausgedient. Die TeilnehmerInnen im Außenkreis sollen nämlich nicht, wie häufig Weiterlesen

Die Geschichte der AK

Das Video, das zum 90. Jubiläum der AK 2011 publiziert wurde gibt einen guten Überblick über die Geschichte und Leistungen unserer Arbeiterkammer!

 

#dido_24 – Ein Bild sagt tausend Worte!

Wir zeigen euch drei Wege, wie ihr Bilder zum Sprechen bringt und wie ihr das für eure Lernzwecke nutzen könnt. Ihr könnt damit einen „Aha- Effekt“ erzeugen, kurze Geschichten erzählen oder auch nur mal etwas Witziges als Auflockerung zwischendurch generieren.

Weiterlesen

#mm: Rosinen picken

icon_#mmZiel
**Auswahl nach (umfangreicher) Ideensammlung
**Prioritätensetzung, Entscheidung

Kurzbeschreibung
Alle TeilnehmerInnen „picken“ aus den zuvor gesammelten Ideen ihre Rosinen heraus, also die Ideen, die ihnen am meisten zusagen, die Vorschläge, die sie am verfolgenswertesten empfinden oder die Lösung, die am zielführendsten ist. Rosinen Picken als Auswahlmethode bietet sich vor allem nach umfangreichen Ideensammlungen an, wenn es also darum geht, die Anzahl der Möglichkeiten/Ideen deutlich zu reduzieren und z.B. nur an manchen Ideen/Vorschlägen vertieft (Gruppenarbeit, #mm) weitergearbeitet Weiterlesen

#dido_23 – Mit dem Etherpad kollaborativ arbeiten

Das Etherpad ist ein Tool, mit dem sich gemeinsam online Texte erstellen lassen. Der Text kann von mehreren Teilnehmer*innen gleichzeitig parallel bearbeiten werden. Das macht es für den Einsatz im Seminar interessant. Wir nutzen es inzwischen als Planungstool, für Gruppenarbeiten oder als „lebende“ Dokumentation nach dem Training.

Weiterlesen

#mm: Kartenabfrage | Clustern

icon_#mmZiel
**Sammeln von Erwartungen, Ideen, Erfahrungen, Problemen, Meinungen, Widerständen usw. (#mm: Sammelmethoden)

Kurzbeschreibung
Die TeilnehmerInnen schreiben Stichworte zur genannten Fragestellung auf Karten. Die Karten können entweder alleine oder in Kleingruppen (z.B. nach Murmeln, #mm) geschrieben werden. Wichtig dabei ist: Weiterlesen

Was macht eigentlich die AK???

Beratung, Unterstützung, Rechtsvertretung, Mitgestaltung der Politik im Sinne von ArbeitnehmerInnen und KonsumentInnen… All das leistet die AK!

#dido_22 – Aktivieren mit PowerPoint! Unmöglich!?

Dieser Beitrag ist für alle interessant, die mit Sorge an ihre nächste PowerPoint Präsentation denken. Zugegeben, PowerPoint und Aktivieren ist für viele kein gängiges Wortpaar. Doch gerade deshalb zeigen wir euch heute fünf ausgewählte PowerPoint-Aktivierer, die Schwung in jede Präsentation bringen – und ganz nebenbei Wissen verankern. Ihr als Votragende könnt Zeit sparen, denn keiner der Aktivierer braucht mehr als fünf Minuten Vorbereitung. Vorhang auf:

Weiterlesen

#mm: Blick in die Zukunft

icon_#mmZiel
**auf neue Ideen kommen
**visionäres Denken anregen
**Energie auslösen, um Probleme im Hier und Jetzt anzugehen
**Klärung, was das (gemeinsame) Ziel ist

Kurzbeschreibung
Die Methode ist bewusst sehr visionär und zielt darauf ab, über die Entwicklung einer Vision Ideen zu sammeln, wie ein Weg Richtung dieser Vision aussehen könnte. Die Gruppe wird durch die Moderation in die Zukunft „gebeamt“ – „Stellt Euch vor, ihr befindet euch im Jahre …“ und angeleitet, sich vorzustellen, dass sie … Weiterlesen