Archiv des Autors: Elisabeth Steinklammer

Sommerpause und Programmvorschau 2019!

REFAK_Progrorschau 2019Das REFAK Team wünscht euch allen eine wunderbare, sonnige und erholsame Ferienpause! Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen und Wiederlesen im September. Für alle, denen die Zeit bis dahin viiiiel zu lange erscheint, hier schon einmal eine Vorschau auf das REFAK Bildungsprogramm 2019.

Die Termine sind fix und können gerne in euren Kalendern vorgemerkt werden – eine Anmeldung ist ausschließlich erst ab Oktober 2018 online möglich! Weiterlesen

Checkliste zur Seminarplanung in 6 Schritten

Unsere REFAK Trainerin Margret Steixner hat für das Seminar Tipps und Tricks für ExpertInnen sowie die Toolbox A & B eine umfassende Checkliste zur Seminarplanung entwickelt. Dankenswerterweise dürfen wir euch diese auch online zur Weiterverwendung zur Verfügung stellen. Weiterlesen

Einreichungen zur TAGUNG

The dark side of adult education

Wir möchte euch gerne auf eine spannende Tagung zur Vernetzung kritischer Erwachsenenbildung hinweisen:

diskutieren – solidarisieren
Perspektiven kritischer (Erwachsenen-)Bildung

8.-10. Oktober 2018
am Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb) St. Wolfgang Weiterlesen

Tagungsbericht: Qualität ist kein Zufall II

Qualität in Bildungsorganisationen. Aus der Praxis lernen.
Am 22.März 2018 fand in der AK Wien die Fortsetzung der Tagung „Qualität ist kein Zufall“ statt. Die Tagung war eine erneute Kooperation von GPA-djp, AMS, abif und REFAK.

In der ersten „Qualität ist kein Zufall“-Tagung 2017 stand die Qualitätssicherung in Bildungsangeboten und -prozessen im Mittelpunkt. In der zweiten Auflage der Tagung 2018 beschäftigten sich rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedensten Erwachsenenbildungseinrichtungen mit Maßnahmen, die auf Organisationsebene, also im Bildungsmanagement, gesetzt werden können. Weiterlesen

Dialoginitiative von AK und ÖGB

Wie soll die Arbeit der Zukunft ausschauen? Was wünscht du dir als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer? Oder als Arbeitsuchende/r oder Karenzierte/r? Was ist gut und muss bleiben? Wo drückt der Schuh? Was darf auf keinen Fall passieren?

Das wollen wir von der Arbeiterkammer und den Gewerkschaften gerne von dir, deinen Kolleg*innen und deinen Teilnehmer*innen wissen.

Bitte beantworte ein paar Fragen und sag uns deine Meinung!
Jetzt bei der Umfrage mitmachen!

Weiterlesen

#MeKoMOOC18: Medienkompetenz in der Lehre

Heute startet ein spannender neuer gratis MOOC (Massive Open Online Course) zum Thema Medienkompetenz, kurz `MeKo´. Weiterlesen

Wir wollen´s wissen: Gewerkschaft und Betriebsrat- welche Begriffe fallen dir dazu ein?

Im Rahmen der #visdo Reihe wird unsere Expertin Lana Lauren eine Übersicht mit Begriffs-Icons gestalten, die häufig in der Gewerkschaftlichen Erwachsenenbildung eingesetzt werden. Nur, welche Begriffe sind das?

Hilf bitte beim Sammeln mit, indem du HIER einträgst welche Begriffe dir einfallen wenn du an Gewerkschaft und Betriebsrat denkst. Die Umfrage lief bis 12.03.2018 und ist nun geschlossen. Weiterlesen

Tagung: Qualität ist kein Zufall – Qualität in Bildungsorganisationen

Aus der Praxis lernen

… die zweite REFAK Tagung zum Thema Qualitätsentwicklung und -sicherung. In Kooperation mit ABIF, GPA-djp Bildung und AMS Österreich.

Termin: 22.3.2018, 09:30-13:00 (ab 09:00 Registrierung)
Ort: AK Wien, 1040 Wien, Plößlgasse 2, 6. Stock, Vortragssaal
HIER geht´s zur Anmeldung!

Weiterlesen

Sandra Stern

…ist Trainerin in der politischen Erwachsenenbildung sowie Prozessbegleiterin.

Sie studierte Sozialarbeit und danach Politikwissenschaft an der Universität Wien und arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie an der Johannes Kepler Universität in Linz.

In den vergangenen Jahren war sie in verschiedenen Gewerkschaftskampagnen in Österreich, Deutschland und den USA tätig und sie ist eine der InitiatorInnnen der UNDOK Anlaufstelle zur gewerkschaftlichen Unterstützung undokumentiert Arbeitender www.undok.at.

Christian Kraxner

© Thomas Peschat

Mag. Christian Kraxner, geb. 1968, Verhaltenstrainer, Medienarbeiter, Moderator

Studium der Politik- und Geschichtswissenschaften (Universität Wien), Trainerausbildung in rhetorischer Kommunikation und Moderationstechnik (ASG/ Arbeitskreis für Sozialpsychologie und Gruppendynamik).

Seit 1994 umfangreiche Trainings- und Lehrtätigkeit für Einrichtungen der politischen Bildung, ÖGB, Fachgewerkschaften, AK, NPO´s, Diplomatie, Fachhochschulen und Universitäten.

Trainingsschwerpunkte: u. a. Rhetorik, Präsentation, Debattenrhetorik, Krisenkommunikation, Netzwerken.